Information zum Coronafall an der Schule

Maintal, 28.10.‘20


INFO


Liebe Eltern,


Sie haben vielleicht heute mitbekommen, dass wir unseren ersten direkten Coronafall an der Schule haben.

Es betrifft ein Kind aus der Klasse 2b. Die Familie hat sich vorbildlich verhalten, das Kind schon seit einigen Tagen nicht mehr zur Schule geschickt und das positive Testergebnis umgehend gemeldet. Leider beträgt die Ansteckungszeit einige Tage und um wirklich sicher zu gehen, dass wir die Ansteckungskette nicht unnötig fortsetzen, sind alle Personen, die mit dem Kind direkt Kontakt hatten, heute zunächst isoliert und dann abgeholt worden.

Glücklicherweise ist der Personenkreis gut eingrenzbar. Nach Prüfung aller Parameter hat das Gesundheitsamt alle weiteren Schritte veranlasst.

Die Personen, die einen direkten Kontakt hatten, befinden sich ab sofort in Quarantäne und werden von Ärzten des Gesundheitsamts getestet. Wie lange die Quarantäne andauert, entscheidet ebenfalls das Gesundheitsamt. Geschwisterkinder von Schülern der Klasse 2b und deren Eltern haben ein Schulbetrittsverbot, sind aber nicht in Quarantäne! Das bedeutet, die dürfen das Haus ganz normal verlassen, aber nicht in die Schule kommen. Auch das ist eine Entscheidung des Gesundheitsamts und somit für uns bindend. Alle anderen Kinder haben ganz normal Unterricht und laut Aussagen der Ärzte kein erhöhtes Risiko.

Bitte seien sie nicht besorgt. Ich habe heute sehr oft und sehr lang mit den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes gesprochen. Die Damen und Herren nehmen unsere Meldung sehr ernst und handeln sehr überlegt.

Wenn Sie noch immer Fragen haben, unsicher sind oder einen Rat brauchen, können Sie mich jederzeit über die Schulinfo anschreiben.


Bleiben Sie weiterhin wachsam aber haben Sie keine Angst. Wir erfüllen alle Vorgaben und werden das auch weiterhin tun. Leider kann man im Moment nirgendwo wirklich sicher vor einer Ansteckung sein- aber wir geben uns alle Mühe, dass es an der Schule so unwahrscheinlich wie möglich ist.


Noch eine klärende Info zu den Gesichtsvisieren:

Kinnvisiere sind ausdrücklich verboten!

Gesichtsvisiere haben nicht die Sicherheit wie eine Maske und es wird daher abgeraten, sie sind aber nach wie vor erlaubt.


Ich wünsche Ihnen alle Gute! Bleiben Sie gesund!


Jana Schmidt

Rektorin



 

So sind wir erreichbar:

 

Grundschule Villa Kunterbunt

Goethestraße 61

63477 Maintal Bischofsheim

 

Sekretariat

Telefon Sekretariat: 06109 605117

E-Mail: poststelle.grundschule.villa.kunterbunt@schule.mkk.de

 

Erreichbarkeit:

Montag - Donnerstag: 7:30 - 13:30 Uhr

Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr

 

Freunde und Förderer der Villa Kunterbunt (Betreuung)

Telefon Betreuung: 06109 63915

E-Mail: villabetreuung@web.de

Erreichbarkeit:

Montag - Freitag: 7:30 - 16:30 Uhr

© 2020   I   Impressum   I   Datenschutz