Spielen mit Abstand in der Notbetreuung

Damit die Kinder in der Betreuung an der frischen Luft spielen können und dabei den Sicherheitsabstand einhalten, haben sie gemeinsam einen Schulhof-Parcour erstellt. So können sich die Kinder alleine bewegen aber auch gegenseitig anfeuern, wodurch trotz Abstand ein Gemeinschaftsgefühl entsteht.


Diese ungewöhnliche Zeit macht also erfinderisch und auch Spaß!


Probiert es auch vor Eurer Haustüre aus :)


Die Kinder aus der Notbetreuung möchten mit ihren gemalten Regenbögen allen Kindern der Schule sagen:

"Alles wird gut!"