Die Schule der magischen Tiere - Theaterbesuch der Klassen 2, 3 und 4

Die Schule der magischen Tiere - dieses Theaterstück der Volksbühne Maintal besuchten alle Kinder der Klassen 2, 3 und 4 am 02.11.2022 im Maintaler Bürgerhaus.


Interview mit einer Schauspielerin von Schulreporterin Julia (sinngemäß):

  • Wie lange habt ihr für das Theaterstück geübt?

Wir haben 4 Wochen dafür geübt.

  • Wie kamst du auf die Idee, mit dem Schauspiel anzufangen?

Ich bin schon seit 3 Jahren im Jugendtheater Bonn und dann habe ich mich für dieses Stück beworben.

  • Bist du aufgeregt, wenn du auf die Bühne gehst?

Etwas Aufregung ist immer dabei, sonst wäre es langweilig.

  • Warum wollt ihr gerne, dass die Kinder aus der Schule das Stück anschauen?

Das hat das Theater ausgesucht, wer vorbeikommt.

  • Hast du einen Tipp für Kinder, die auch gerne mal schauspielern würden?

Schaut immer in die Zeitung. Dort steht, wenn ein öffentliches Casting stattfindet.



Interview mit Frau Leylek von Schulreporter Adam (sinngemäß):

  • Sind Sie schon aufgeregt?

Ja!

  • Warum soll unsere Schule das Stück sehen und finden Sie es toll, dass unsere Schule das Stück sehen kann?

Ja, sehr! Wir wurden dazu eingeladen.

  • Was war sehr interessant an diesem Stück?

Die Tiere bekamen passende Besitzer. Die Tiere konnten sprechen, aber nur die Besitzer konnten sie hören.

  • Welche Stelle fanden Sie besonders spannend?

Die Stelle, als der Kater zu Mary zurückkam, fand ich besonders spannend.



"Wir haben unsere Lieblingsszenen des Theaters aufgemalt." (Klasse 2b im Kunstunterricht)


Da die Kinder in dem Theaterstück ein passendes magisches Tier von Herrn Morrison erhalten haben, haben sich die Kinder der 4b auch magische Tiere für ihre Klassenkamerad:innen überlegt. Dabei mussten sie sich überlegen, welche Eigenschaften die Kinder mit dem Tier verbinden. Hier sind einige Beispiele: