Monatskreis - Juni, Juli

Die Vorklasse und die 1a leiten musikalisch den Sommer ein!


Bericht der 1a:


Die kleine Ida, Michels Schwester, erweckt die Hühner "wieder zu Leben". Da glaubt sie, dass sie zaubern kann und weil sie den Sommer so sehr mag, kann sie ja auch den Sommer zaubernd erwachen lassen:


Glaub nicht von allein wird es Sommer, in Garten und Wiese und Wald.

Den Sommer, den muss jemand wecken, dann blühen die Blumen schon bald.


Die Kinder der 1a stellen szenisch und mit Chiffontüchern das Erwachen des Sommers und alles was nach Idas Vorstellung dazugehört dar: Blumen, strömende Bäche, Blätter an den Bäumen, Beeren und natürlich auch Spielplätze für Kinder.


Im Anschluss präsentieren sie zusammen mit der Vorklasse das Lied "Kinder einer Welt", ein Mitmachlied, bei dem auch schnell alle Zuschauerkinder den Dreh raushatten und mit einstiegen. Das Lied zeigt, wie Musik verbindet und für alle Menschen eine gemeinsame Sprache ist.


Der erste Auftritt der Kleinsten vor der gesamten Schule war ganz schön aufregend, hat aber viel Spaß gemacht!

Eure 1a und Frau Reimer


Bericht der Vorklasse:


Den Kindern aus der Vorklasse hatte die erste Monatsfeier sehr gut gefallen. Und so waren sie gleich "Feuer und Flamme" für die Möglichkeit, selbst den nächsten Monatsabschluss zu gestalten. Sie haben dafür sehr fleißig und mit viel Freude geübt. Und man merkte, je sicherer die Kinder den Text vom Lied und Gedicht singen und sprechen konnten, umso mehr hat es ihnen Spaß gemacht.


Das Lied "Danke, danke, liebe Sonne" hat uns das ganze Jahr begleitet. Es erzählt, dass sich die Menschen und die Tiere über die Sonne freuen und dass die Sonne die Früchte reifen und die Blumen wachsen lässt.

Das Gedicht vom Hasen mit der roten Nase und dem blauen Ohr erzählt davon, wie schön und wichtig es ist, dass wir alle verschieden und doch gleich wichtig sind.


Die Kinder aus der Vorklasse haben dieses Jahr sehr gerne getanzt und deshalb haben wir noch unseren bunten Regenbogentanz vorgeführt.


Viel Freude hat es bereitet, gemeinsam mit der Klasse 1a das Rhythmus Lied: "Wir sind Kinder einer Welt" zu singen.


Für diesen Monatskreis zogen sich viele Kinder und Erwachsene in Gelb an, wie der Sommer.


Abschließend stimmte die ganze Schulgemeinde in das Villa-Lied mit ein. Herr Möllenbruck begleitete am Klavier und Frau Bauske und Frau Reimer machten die Bewegungen zum Text vor.