top of page

Gelber Brief "Weihnachtsferien"

Maintal, den 20.12.2022

Liebe Eltern,


es ist kaum zu glauben, aber schon wieder ist ein Schuljahresabschnitt vorbei und die Weihnachtsferien stehen vor der Tür. Der letzte Schultag vor den Ferien ist der 21.12.2022 (Unterricht von 8 bis 10.45 Uhr).


Die Zeit zwischen Herbst- und Weihnachtsferien ist zwar kurz, aber in der Regel sehr arbeitsintensiv, besonders für die Kleinen.


Zum Glück gab es auch in den letzten Wochen ein paar Highlights, die den Lernalltag ein bisschen aufgelockert haben.


Es begann direkt nach den Herbstferien mit dem Theaterbesuch (Die Schule der magischen Tiere) der Klassen 2 bis 4. (Die Kleinen dürfen sich auf den 17. Januar freuen, dann sind sie dran.) Die Kinder hatten großen Spaß, wir haben uns direkt für das nächste Jahr vormerken lassen.


Am ersten Dezemberfreitag folgte, nach zwei Jahren Pause, der Weihnachtsbasar, der mit einem wunderschönen musikalischen Einstieg eröffnet wurde (vielen Dank noch mal an Frau Bauske und Herrn Möllenbruck). Es gab Essen und Getränke durch die Klassen 1 und 3 und ganz besonders künstlerische Bastelarbeiten der Klassen 2 und 4. Viele Eltern haben zum Gelingen des Festes beigetragen, dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.


In der zweiten Dezemberwoche begannen die vierten Klassen mit der Verkehrserziehung, die am 16.12. mit der Prüfung abgeschlossen wurde. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Fahrradprüfung!


Personell gab es ebenfalls ein paar Veränderungen.

Herr Träger hat uns zum 01.11. verlassen und auch Frau Pimkina wird mit den Weihnachtsferien gehen. Dafür freuen wir uns, Frau Richter aus der Elternzeit zurück zu begrüßen.


Wir sind gespannt, welche Herausforderungen im neuen Jahr auf uns warten. Zunächst wünschen wir Ihnen und Ihren Familien fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch in 2023.


Der erste Schultag ist der 09.01.2023, so wie es auf dem Stundenplan steht.


Das Villa-Team bedankt sich bei Ihnen für ein erfolgreiches Jahr der Zusammenarbeit und freut sich auf all die neuen Aufgaben, die wir im neuen Jahr gemeinsam angehen dürfen.


Herzliche Grüße

Jana Schmidt und Simon Janson


Commentaires


bottom of page